Pop-up Stores sind innovativ, überraschend und bieten erzählenswerte Geschichten. Das macht sie interessant für PR-Kampagnen – vor allem für Lifestyle-Marken. Entstanden als temporäre Vermarktung für Mode-Designer, die freie urbane Räume vorübergehend nutzen, gibt es sie heute in vielfältigen Varianten. Einmal aufgepoppt, sorgen sie für Aufmerksamkeit: Eine Bar, die in einem Monat im leerstehenden Industriegebäude, im übernächsten im abrissreifen Schwimmbad öffnet, wird schnell zum lokalen Gesprächsthema. Pop-up Stores verbinden das Unerwartete, Neue mit besonderen Locations und speziellem Ambiente. Hier werden nicht nur Produkte präsentiert, sondern Erlebnisse geboten, die nicht alltäglich, sondern exklusiv, in einer begrenzten Zeitspanne, verfügbar sind.


Die Einzigartigkeit des Pop-up Stores liegt in seiner Vergänglichkeit. Er greift damit Elemente aus Performance und Aktionskunst auf. Christo, der einst den Berliner Reichstag verhüllte, betont die „einzigartige Qualität des Vergänglichen“.

Location, Flair, Aktionen

Als Teil einer PR-Strategie bieten Pop-up Stores eine gute Gelegenheit, das Produkt, die Dienstleistung, die Marke mit einer Geschichte zu verbinden. Wer es schafft, eine passende Location mit einem aufsehenerregenden Flair auszustatten und außergewöhnlichen Aktionen und Events zu organisieren, wird etwas zu erzählen haben. Mit Texten, Bildern, Videos, Audios und Social Media bieten sich eine Fülle an Möglichkeiten für Publikationen. Ziel ist es, dass, während der Berichterstattung über das Phänomen Pop-up Store und die spezielle Umsetzung die Marke erwähnt und mit positiven Attributen verbunden wird: innovativ, exklusiv, kreativ… Besonders für Lifestyle-Marken, die sich an urbane Zielgruppen richtet, ist diese Form der Brand-PR sehr gut geeignet – von Lebensmitteln, Kosmetik, Autos bis zu Floristikdesignern. Der Pop-up Store lässt sich aber auch für Präsentationen, etwa um neue Vertriebspartner zu gewinnen, und für Events für Journalisten sowie Blogger nutzen.

 

Pop-up Stores

 

Hier einige interessante Pop-up Varianten:

Gumtree Garden Pop-Up Bar von Yellowtrace

Schwarzkopf Lightbox

SWISS APÉRO Pop-Up Bar

Tesla Pop-Up Stores

The Wunderkammer Shop for a Week

Weleda Shop Atelier

Ihr habt Fragen, Anregungen, weitere Ideen? Ich freue mich auf Eure Kommentare.

 

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s