Gutmarke oder Greenwashing

Ganz klar: ein Ziel von Unternehmenskommunikation ist es, die Marke möglichst positiv darzustellen. Aber es ist ein schmaler Grat zwischen dem Hervorheben von positiven Eigenschaften und dem Verlust von Authentizität, weil man es damit übertreibt. Die Rittersport-Werbung, die mir am Düsseldorfer Hauptbahnhof aufgefallen ist, ist nur ein Beispiel von vielen. Ein großes „V“ und das Vegan-Siegel sind darauf zu sehen. Dass die Schokolade nicht aus fairem oder biologischem Anbau stammt und man daher nicht mit Sicherheit davon ausgehen kann, unter welchen ökologischen und sozialen Umständen sie produizert wurde, wäre für mich ein Grund gewesen, diese Strategie in Frage zu stellen.

Weiterlesen

Advertisements

Pressearbeit braucht Social Media

Pressearbeit braucht Social Media

Wer klassische Pressearbeit macht, dessen Zielgruppe sind Journalistinnen und Journalisten. PR-Profis stellen sich täglich der Herausforderung, die Presse auf Inhalte ihrer Kunden aufmerksam zu machen und dabei bestimmte Botschaften zu kommunizieren. Ziel ist es, dass die Redaktionen in ihren Zeitungen, Onlinemedien Fernseh- und Radiosendungen darüber berichten.
weiterlesen

Social Media ist kein Selbstzweck

Kein Selbstzweck: Social Media

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich dazu, im Social Web präsent zu sein. Manche machen das in Eigenregie, andere beauftragen eine Kommunikationsagentur. Das macht vor allem dann Sinn, wenn die Agentur auch für andere Bereiche beauftragt ist – zum Beispiel für Pressearbeit und Marketing. So lässt sich der Content für Social Media in eine übergeordnete Kommunikationsstrategie sinnvoll eingliedern, und es entstehen Synergieeffekte.
weiterlesen

Firmenporträt in der PR

Firmenporträt in der PR

Bei allem Storytelling vernachlässigen viele Firmen, ihre Entstehungsgeschichte zu erzählen. Dabei gibt es viele Kanäle, bei denen es sich anbietet, einen kurzen Überblick über die Geschichte des Unternehmens zu geben: auf der eigenen Webseite, im Corporate Publishing, zum Beispiel für eine Broschüre, oder in einer Pressemappe. Eine Auflistung der wichtigsten Daten ist als Basisinformation nützlich. Interessanter ist es jedoch, wenn man tatsächlich eine Geschichte erzählt.
weiterlesen